Die folgenden Abbildungen zeigen vier verschiedene Stichproben ((x1, y1), ..., (xn, yn)). Die Werte des empirischen Korrelationskoeffizienten der 3 Abbildungen mit n=100 Punkten entsprechen einer starken linearen Abhängigkeit (starke Tendenz zur Konzentration um eine Gerade) oder einem Fall mit unkorrelierten Zufallsgrößen X, Y. Die letzte Abbildung zeigt eine strenge deterministische lineare Abhängigkeit (für 10 Punkte). Alle Geraden wurden nach der Methode der kleinsten Quadrate bestimmt.

PolnischDeutschBemerkungen
Rozkład brzegowyRandverteilung-
Rozkład warunkowybedingte Verteilung-
Funkcja regresji Y względem XRegression von Y in bezug auf X (von Y bezüglich X)-
Krzywa regresjiRegressionskurve-
KowariancjaKovarianz-
Nieskorelowaneunkorreliert, korrelationsfrei-
Współczynnik korelacjiKorrelationskoeffizient-
Metoda najmniejszych kwadratówdie Methode der kleinsten Quadrate-


Homepage